Neue Architektenvertragsmuster ab dem 01.01.2018

 

Mit Inkrafttreten des neuen Bauvertragsrechts zum 01.01.2018 sind auch neue gesetzliche Regelungen zum Architektenrecht in Kraft getreten. Der Architektenvertrag wird nun neu in den §§ 650p ff. BGB geregelt. Für den Architektenvertrag gelten auch neue Vorschriften zur Kündigung und zur Abnahme.

Mit Inkrafttreten des neuen Architektenvertragsrechts wurden von verschiedenen Organisationen neue Vertragsmuster für Architektenverträge entwickelt und veröffentlicht.

Diese neuen Vertragsmuster werden ausdrücklich als „Orientierungshilfe“, d. h. nur als Beispiele einer Vertragsgestaltung vorgestellt. Die Verfasser weisen darauf hin, dass diese Vertragsmuster nicht in jedem Fall im Ganzen anwendbar sein werden.

Wir empfehlen Architekten und Bauherren, die neuen Vertragsmuster nicht unkritisch zu übernehmen und gegebenenfalls Rechtsrat einzuholen. Verträge sind auf den jeweiligen Einzelfall abzustimmen.

Die Verwendung der neuen Vertragsmuster setzt voraus, dass die Muster - gerade beim Erstgebrauch - sorgfältig geprüft und ausgefüllt werden. Gerade weil es sich um neue Muster handelt, ist sicherzustellen, dass die von Parteien verfolgten Ziele auch tatsächlich erreicht werden. Wir empfehlen, die jeweiligen Vertragsinhalte sorgfältig zu prüfen, um spätere Meinungsverschiedenheiten zu vermeiden.